Schuberth Gruppe kauft Spezialisten für Helminnenausstattungen und erweitert Kompetenz im Karbon-Leichtbau

Magdeburg / Schio (Italien) / München – Der mit 75,1 Prozent mehrheitlich zu Perusa Partners Fund 2, LP gehörende Helmhersteller Schuberth, Magdeburg, hat das italienische Unternehmen Teca25 S.r.l. und dessen thailändisches Schwesterunternehmen Techne erworben. Teca25 ist auf die Entwicklung und Herstellung qualitativ hochwertiger Textilinnenausstattungen für Helme spezialisiert und beliefert seit Jahren die Schuberth Gruppe in den Bereichen Motorrad- und Polizeihelme. Darüber hinaus entwickelt und produziert Teca25 Speziallösungen aus Karbon für die automobile Oberklasse und den Sportwagenbereich. 

Der Firmengründer von Teca25, Alberto Dall’Oglio, wird das Unternehmen auch weiterhin als Geschäftsführer leiten und zudem in die Geschäftsführung der Schuberth Sports & International GmbH eintreten, um den Bereich Autosport auszubauen. Die Transaktion wurde durch die Gesellschafter Perusa Partners Fund2, LP und einem mit Susquehanna Europe Holdings, LP verbundenen Unternehmen finanziert.

Teca25 ist wichtiger Baustein in der Entwicklung der Schuberth Gruppe

„Bereits mit dem Erwerb der Schuberth Gruppe im Herbst 2013 war klar, dass Schuberth die mit dem Umzug nach Magdeburg verloren gegangene Kompetenz im Bereich Helminnenausstattung wieder zurückgewinnen muss“, erläutert Dr. Hanno Schmidt-Gothan, Geschäftsführer der Perusa GmbH, Berater der Perusa Fonds. „Wir denken, dass Teca25 diese Lücke vor allem mit einer sich gerade in der Entwicklung befindenden, vollkommen neuartigen Innenausstattungstechnologie schließen wird.“

Jan-Christian Becker, CEO der Schuberth Holding, freut sich über die Firmenerweiterung: „Teca25, seine Mitarbeiter und nicht zuletzt der Firmengründer, Alberto Dall’Oglio, genießen seit Jahren größtes Vertrauen. Wir freuen uns, dass wir ab sofort das Know-how direkt und exklusiv an unsere Entwicklungsabteilung angliedern können.“ Michael Mack, Investment Director der Perusa GmbH, fügt ergänzend hinzu: „Mit dem Kauf von Teca25 stärkt Schuberth sein Kompetenzprofil und wird mit dem erworbenen Know-how im Bereich Karbon seine Stellung als Premiumhersteller von Helmen weiter ausbauen können.“

Schuberth bietet seit 1922 Helme in den Bereichen Motorrad, Motorsport, Arbeitsschutz, Feuerwehr sowie Polizei und Militär an.

Perusa Partners (www.perusafund.gg) ist ein führender Investor mit Fokus auf Sondersituationen und Buy-und-Build-Strategien in mittelständischen Unternehmen.

Über Schuberth

Die Helmmanufaktur Schuberth mit Sitz in Magdeburg entwickelt und produziert seit über 90 Jahren Kopfschutz-Systeme im Highend-Bereich. Mit einer Vielzahl an innovativen Produkten zählt das Unternehmen weltweit zu den führenden Herstellern von Motorrad-, Formel-1- und Motorsport-Helmen sowie von innovativen Kopfschutzlösungen in den Bereichen Arbeitsschutz, Feuerwehr, Polizei und Militär. Insbesondere die Erfahrungen aus der Formel 1, der Königsklasse des Motorsports, liefern beständig neue Impulse für Produktentwicklungen, die die Referenzklasse für Kopfschutz-Systeme markieren.

www.schuberth.com


Über Perusa

Perusa ist eine unabhängige Kapitalbeteiligungsgesellschaft, die über derzeit zwei Fonds mit 350 Millionen Euro Eigenkapital in mittelständische Unternehmen und Konzerngeschäftsbereiche aus dem deutschsprachigen oder skandinavischen Raum investiert. Perusa verfolgt dabei einen stark operativen Ansatz, um die Leistungsfähigkeit zu stärken und damit das langfristige Wertsteigerungspotenzial der Portfoliounternehmen zu heben. Ferner werden strategische Zukäufe (Buy-und-Build Strategie) zur Stärkung des Wachstums der Portfoliounternehmen angestrebt.

Pressekontakt

Perusa GmbH
Dr. Hanno Schmidt-Gothan
Theatinerstraße 40
D-80333 München
Telefon: +49 89 2388789-0
E-Mail: schmidt-gothan@perusa.de

VOCATO public relations
Jessica Auweiler
Braugasse 12
D-50859 Köln
Telefon: +49 2234 60198 17
E-Mail: jauweiler@vocato.com

Als Datei herunterladen (44.8 KB, doc)

Zurück zur Übersicht